Telefonische Beratung: 0203 98418133 B2B Werbeadressen

Adress-Discounter.de > Direktmarketing Magazin > peter

Blog Beiträge von Peter Müller

Peter MüllerPeter Müller ist seit 1995 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 25 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern IT, Direktmarketing und SEO. Peter Müller

- Anzeige -

 

Dringlichkeit als Werbetrick

Geschrieben am 29.01.2018

Wenn unser Gehirn wenig Zeit hat, um eine plausible Entscheidung zu treffen greift es auf Heristiken zurück, um eine vermeintlich vernünftige Entscheidung zu treffen. Die Werbepsychologie macht sich das all zu oft zunutze, um uns zu einer Entscheidung zu drängen. Etwa 70 bis 90 Prozent aller Entscheidungen werden von unserem Unterbewusstsein getroffen und dann unserem Bewusstsein nur noch zum Abnicken vorgeschlagen. Ein typisches Beispiel für diesen Werbetrick ist das Schaffen einer Situation von Dringlichkeit. Wenn eine Entscheidung eilt, werden Gründe, die vielleicht gegen eine solche Kaufentscheidung sprechen, ausgeblendet. Es ist sogar so, dass die Entscheidung jetzt zu kaufen, vom Kunden als besonderes Erfolgserlebis empfunden wird.
weiterlesen

Expandieren ins Ausland

Geschrieben am 07.02.2018

Wenn ein Unternehmen auf den internationalen Markt expandieren will, reicht es heute nicht mehr einfach nur ein paar internationale Zahlungsoptionen wie beispielsweise Paypal, zu integrieren und die Webseite mehrsprachig gestalten zu lassen. Es genügt auch nicht, wenn sie Firmenadressen kaufen und versuchen mit einer Direktmarketingaktion versuchen hier Neukunden zu gewinnen. International verkaufen bedeutet vielmehr, sein Angebot für jedes einzelne Zielland zu lokalisieren. Die Expansion ins Ausland stellt eine gute Möglichkeit dar die Umsätze ihres Unternehmens zu steigern. Andererseits gibt es neben vielen Chancen auch Risiken, die zunächst genau analysiert werden sollten. Das Erschließen neuer Märkte im Ausland ist eine große Herausforderung. Den meisten Unternehmen fehlen dazu Erfahrung und Risikofreude. Neben kulturellen Unterschieden, die zu beachten sind muss eine Marktanalyse des Bedarfs erfolgen. Eine Expansion ins Ausland setzt also einen genauen Plan voraus.
weiterlesen

Werbebriefe mit Kundenvorteil

Geschrieben am 30.05.2018

Ihr Werbebrief mag noch so gut formuliert sein. Wenn er den Vorteil, den der Leser durch das Produkt hat nicht klar hervorheben, dann wird der Werbebrief erfolglos sein. Der Leser wird nicht automatisch von den Produkteigenschaften auf seinen persönlichen Vorteil schliessen. Sie müssen da schon etwas Übersetzungsarbeit leisten. Auch Nutzen ist nicht gleich Vorteil. Viele Werbebriefe langweilen, weil sie ausschliesslich über die eigene Firma schreiben, oder eine unendliche Zahl an Produktmerkmalen auflisten. Dabei wird der Leser übergangen. Formulierungen, wie "Unser" und "Wir" haben in einem Werbebrief nichts verloren. Wechseln Sie die Perspektive und sprechen Sie den Leser direkt an. Nehmen Sie seine Bedenken ernst und stellen Sie die Vorteile, die er persönlich durch den Kauf des Produktes hat, hervor.
weiterlesen