Telefonische Beratung: 0203 98418133 B2B Werbeadressen

Adress-Discounter.de > Direktmarketing Blog > Beispiele Direktmarketing

 

Anzeige

Hochzeitsplaner als Partner geworben

      

Geschrieben von am
Tags: Firmenadressen kaufen Beispiele Direktmarketing

 

Hochzeitsplaner als Partner geworbenUnsere Kundin, Nadja L. aus Berlin, hat sich mit ihrem eigenen Blumengeschäft einen Lebenstraum erfüllt. Leider ist die Wertschätzung für den Beruf des Floristen nicht sehr hoch. Vor allem, seit Blumen beim Discounter erhältlich sind, hat sich die geschäftliche Situation deutlich verschlechtert. Frau L. verdient vor allem an Blumengestecken, die sie für Hochzeiten und Firmenevents zusammenstellt. Sie möchte deshalb den Geschäftsbereich Hochzeit ausbauen.

Mit einer Direktmarketingaktion möchte sie alle Hochzeitsplaner im Umkreis von 50 km um Berlin kontaktieren. Sie möchte dort ihren Service vorstellen und sucht Partnerunternehmen, die ihre Erfahrung als Floristin zu schätzen wissen.

Adressen von Hochzeitsplanern im Raum Berlin gesucht

Bei der Recherche nach geeigneten Adressen von Hochzeitsplanern im Raum Berlin stößt sie auch auf die preiswerten Adressen von Adress-Discounter.de. Hier werden bundesweit insgesamt 273 Adressen von Hochzeitsplanern angeboten. Da nur die Adressen der Hochzeitsplaner im Umkreis von 50 Kilometer um Berlin von Interesse sind, nimmt Frau L. telefonisch Kontakt mit dem Adressverlag auf. Ihr werden daraufhin 29 Adressen von Hochzeitsplanern angeboten, auf die dieses Selektionskriterium zutrifft. Der Preis dafür beträgt lediglich 6 Euro zzgl. Mwst.. Die Adressen werden als EXCEL Datei geliefert und sind somit serienbriefkompatibel.

Die Direktmarketingaktion an die Hochzeitsplaner

Frau L. entschließt sich zum Kauf der Adressen der Hochzeitsplaner. Einen Mindestbestellwert gibt es bei diesem Anbieter nicht. Die Datensätze mit den Adressen der Hochzeitsplaner kann sie direkt nach dem Checlout im Onlineshop des Adressenhändlers als serienbriefkompatible EXCEL Datei herunter laden. Für ihre Direktmarketingaktion erstellt Frau L. ein Anschreiben, das ihr Unternehmen als Spezialanbieter für Floristengestecke bei größeren Events bewirbt. Ihr besonderer Service dabei ist das Dekorieren der Location vor Ort. Dazu gehört die festliche Dekoration der Tische mit Blumenschmuck, sowie die floristische Ausgestaltung der Kirche. Sie hat sich einen Flyer erstellen lassen, der diesen Service in bestem Licht darstellt.

Anzeige

 

Die Response der Hochzeitsplaner

Anscheinend bekommen Hochzeitsplaner selten Post. Die Reaktion der angeschriebenen Hochzeitsplaner ist durchweg positiv. Immerhin 3 Hochzeitsplaner wollen ihren Service in Zukunft mit anbieten. Das würde einer Responsequote von über 10 Prozent entsprechen. Im nächsten Schritt ihrer Multi Channel Strategie nimmt Frau L. telefonisch Kontakt zu den Hochzeitsplanern auf. Auf diesem Wege kann sie weitere 4 Hochzeitsplaner von ihrem Service überzeugen. Die durchaus preiswerte Marketingaktion an die Hochzeitsplaner im Umkreis von Berlin war auf jeden Fall ein voller Erfolg. Es dauerte übrigens nicht lange, bis die Anfragen der Hochzeitsplaner konkret wurden und sie die ersten Aufträge für Hochzeitsgestecke erhielt.

 

Simone Peters
Simone Petershat Soziologie an der Westfälische Wilhelms-Universität in Münster studiert und ist seit 2005 im Netz unterwegs. Sie arbeitet heute als Sales Managerin bei Adress-data.de und schreibt in regelmäßigen Abständen in diesem Blog zu den Themen Direktmarketing und Dialogmarketing.. Simone Peters